Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Kontakt zu uns

agro prax Gesellschaft für Tiermedizin und Betriebsbegleitung mbH
Werner-von-Siemens-Str. 2
49577 Ankum

Schreiben Sie uns
info@agroprax.de

DE

Impfung gegen Coli-Mastitis

Impfung gegen Coli-Mastitis

Impfung gegen "Coli"-Mastitis - schwere Euterenzündungen reduzieren!

Schwere Euterentzündungen können trotz schneller und intensiver Behandlung zu einer verlorenen Laktation oder im schlimmsten Fall zum Verenden der Kuh führen. Da sie meist durch Bakterien aus der Umwelt (Einstreumaterial, Kot) verursacht werden, sollte insbesondere auf eine trockene und saubere Haltungsumwelt sowie auf eine optimale Vorreinigung der Zitzen beim Melken geachtet werden. Darüber hinaus stellt die Abwehrleistung der Kuh einen weiteren Schlüsselfaktor dar: schlechte Futterqualitäten, Verdauungsstörungen, Stress sowie steigender Keimdruck und Hitzestress im Sommer begünstigen einen schweren Verlauf von Mastitiden.

Treten auf einem Betrieb trotz guter Haltungsumwelt vermehrt schwere Mastitiden verursacht durch coliforme Erreger auf, empfehlen wir eine Impfung, mit dem in Deutschland zugelassen Impfstoff Startvac ®.

Welche Vor- und Nachteile die Startvac ® - Impfung bietet, für welche Betriebe sie zu empfehlen ist, wie ein Impfkonzept betriebsindividuell aussehen kann und wie sich die Impfung wirtschaftlich darstellt, erläutert Matthias Gösling in unserem etwa einstündigen Online-Seminar. 

REFERENTEN

Matthias Gösling

ZIELGRUPPEN

Betriebsleiter, Herdenmanager, Herdsmen

TERMINE

11. Mai 2021

ZEIT

20.00 bis ca. 21.00 Uhr

Technische Hinweise

Wir nutzen für das Online-Seminar Microsoft Teams. Für eine Teilnahme benötigen Sie eine stabile Internetverbindung. Einen Teilnahmelink erhalten Sie einen Tag vor dem Seminar.

Anmeldeformular
Impfung gegen Coli-Mastitis
Copyright 2021 mayfeld Werbeagentur. All Rights Reserved.